Gemeinsam einsetzbaren Maschinenpark definieren

Gemeinsam einsetzbare Maschinenparks können von vordefinierten Vorgängen zeitlich gemeinsam genutzt werden, ohne dabei die angegebene Anzahl der Maschinen zu erhöhen.

Die Kosten werden dabei nicht auf die einzelnen Vorgänge verteilt, sondern über die Gesamtzeit der genutzten Ressource in allen Vorgängen berechnet.

Beispiel 1 (Gemeinsam genutzter Maschinenpark) Gerüstbau wird als gemeinsam genutzte Ressource definiert und bei mehreren Vorgängen wie z. Bsp. Fenstereinbau, Fassadenputz etc. verwendet. Bei einer Zeitüberschneidung der Vorgänge, die diese Ressource verwenden, wird die Anzahl des benötigten Gerüsts nicht summiert, sondern bleibt auf der angegeben Anzahl bestehen.

Beispiel 2 (Getrennt genutzter Maschinenpark - Vorgängen zugewiesen) Eine Spezialbohrmaschine wird in den Vorgangseigenschaften bei mehreren Vorgängen als verwendete Maschine zugewiesen. Bei einer Zeitüberschneidung der Vorgänge, die diese Ressource verwenden, wird die Anzahl der benötigten Geräte summiert.

Um eine gemeinsam genutzte Maschine zu definieren, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Aktivieren Sie die Registerkarte Gemeinsam einsetzbarer Maschinenpark im Projekteigenschafts-Fenster.

  1. Doppelklicken Sie auf eine gewünschte Maschine in der linken Tabelle, um diese als gemeinsam genutzte zu definieren.
  2. Geben Sie die Auslastung der benötigten Maschinen in die rechte Tabelle ein.
  3. Klicken Sie in der Spalte Vorgänge auf die Schaltfläche . Der Dialog Vorgänge, die gleiche Ressourcen verwenden wird geöffnet:

  1. Wählen Sie aus der Liste die Vorgänge aus, bei denen die Maschine gemeinsam genutzt werden soll.
  2. Die ausgewählten Vorgänge werden in die Spalte Vorgänge eingetragen.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Hinweis:

  • Sie können die Maschinenliste einschränken, indem Sie in das Feld Filter eine Zeichenfolge des Gruppennamens, der Bezeichnung oder des Codes eingeben.

In der Ansicht Maschinenpark wird jede gemeinsam genutzte Maschine separat angezeigt.

In der Tabelle des ausgewählten, gemeinsam einsetzbaren Maschinenparks wird jede gemeinsam genutzte Maschine separat angezeigt.