Arbeiten in Netzwerken

Um Konflikte zwischen Ressourcen zu vermeiden, sollten alle Benutzer im Netzwerk auf einen gleichen Ressourcenpool zugreifen. Nach dem Start setzt sich Rillsoft Project mit einem Ressourcenpool in Verbindung.

Wo Sie Ihren Ressourcenpool finden, können Sie unten in der linken Ecke der Statusleiste kontrollieren.

Beispiel - Ressourcenpool als eine xml-Datei

Hier unterscheiden sich Dateibasierte und Datenbanbasierte (Rillsoft Project mit Schnittstelle zum Integration Server) Lösungen.

Dateibasierte Lösung

Ressourcenpool ist eine xml-Datei, die im Anwendungsverzeichnis liegt.

Für eine Netzwerkarbeit bzw. Floating Lizenz wäre richtig, wenn diese Datei einen Netzwerkpfad hinweist bspw. \Server_Name\Rillsoft Project oder mit einem gemappten Verzeichnis beginnt bspw. R:\Rillsoft Project. Ein lokaler Pfad bspw. C:\Rillsoft Project wäre für eine Floating Lizenz falsch gewesen.

Wechseln von lokalem Verzeichnis zu Netzwerk-Verzeichnis (nur für Floating Lizenz relevant)

Wenn Ihre Ressourcenpool-Datei einen falschen (lokalen) Pfad hinweist, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Mit Hilfe Windows-Explorer kopieren Sie lokales Rillsoft-Verzeichnis, wo Ihre Ressourcenpool-Datei liegt, in die Zwischenablage

  • Dann fügen Sie dies in ein Netzwerk-Verzeichnis auf dem Server ein

  • Klicken Sie Datei > Ressourcenpool > Datei Auswählen

  • Im Dialog Öffnen wählen Sie das eingefügte Rillsoft-Verzeichnis auf dem Server aus

  • Legen Sie eine Ressourcenpool-Datei aus dem Rillsoft-Verzeichnis auf dem Server fest

  • Kontrollieren Sie in der linken Ecke der Statusleiste, ob Ihre Ressourcenpool-Datei den richtigen Pfad benutzt.

Rillsoft Project bietet eine getrennte Dateiablage an, d.h. Programmdateien werden in das Programm-Verzeichnis und jegliche Benutzerdaten in das Benutzerverzeichnis installiert. Auf das Benutzerverzeichnis (Daten-Verzeichnis) werden Vollzugriffsrechte bei der Installation für alle Anwender gesetzt.

Auf das Programme-Verzeichnis brauchen Benutzer keine Schreibrechte.

Datenbanbasierte Lösung (Rillsoft Project mit Schnittstelle zum Integration Server)

Ressourcenpool ist in einer zentralen Datenbank gespeichert.

Beispiel - Ressourcenpool in Datenbank