In Personal einem Mitarbeiter Vorgänge zuordnen

Wichtig! Ein Projektplan mit Vorgängen sollte zu diesem Zeitpunkt bereits erstellt und die im Ressourcenpool erforderliche Mitarbeiter angelegt sein. Um einem Mitarbeiter Vorgänge zuzuordnen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie Start > Ressourcenansichten > Personal an.
  2. Klicken Sie Start > Bearbeiten > Filter an.

Der Dialog Filter wird geöffnet.

  1. Nehmen Sie die Markierung des Kontrollkästchens Nur bereits verplante Ressourcen zur Auswahl bieten weg, damit alle Mitarbeiter aus dem Ressourcenpool in der Liste angezeigt werden können.
  2. Sie können das Kontrollkästchen Personal markieren und alle Mitarbeiter in die Personal-Ansicht übernehmen.

Alternativ können Sie nur bestimmte Mitarbeiter markieren.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK
  2. In der Personal-Ansicht in der Tabelle wählen Sie einen Mitarbeiter, dem Sie Vorgänge zuweisen wollen. Im Ressourceneigenschaftsfenster auf der Registerkarte Vorgänge werden Vorgänge aus dem Projektplan aufgelistet.

Tipp Wenn ein Mitarbeiter mehrere Rollen besitzt, wird ein Vorgang so oft dargestellt, wie viele Rollen der Mitarbeiter besitzt. Bspw. kann Herr Ordentlich als Mechaniker arbeiten, dann werden alle Vorgänge zweimal aufgelistet, damit es möglich wäre, Herrn Ordentlich unter verschiedenen Rollen in einem Vorgang zu buchen.

  1. Markieren Sie die Kontrollkästchen der entsprechenden Vorgänge.
  2. Sie können u.a. Auslastung des Mitarbeiters für einen Vorgang definieren.
  3. Markieren Sie die Kontrollkästchen der entsprechenden Vorgänge.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK

Personaleigenschaften bei der Zuordnung

Sie können bei dieser Zuordnung die Personaleigenschaften verfeinern, indem Sie je Vorgang folgende Werte kontrollieren oder definieren:

  • Bereitschaft eines Mitarbeiters
  • Verfügbarkeit eines Mitarbeiters
  • Produktivität eines Mitarbeiters
  • Auslastung eines Mitarbeiters
  • Mehrbelegung eines Mitarbeiters
  • Abwesenheit eines Mitarbeiters
  • Aufwand eines Mitarbeiters
  • Negativer Aufwand eines Mitarbeiters
  • Vertretung für welchen Mitarbeiter
  • Notizen zu einem Mitarbeiter.

Vorgangsauswahl

Sie können bei dieser Zuordnung die Vorgangsliste bestimmen, indem Sie folgende Optionen ein-/ oder ausschalten:

  • Nur zugeordnete Vorgänge, es werden nur zugeordnete Vorgänge aufgelistet.
  • Nur Vorgänge mit passender Rolle ist für die Mitarbeiterzuordnung von Bedeutung. Dabei werden nur Vorgänge aufgelistet, denen eine vom Mitarbeiter ausgeübte Rolle schon zugeordnet ist.

Vorgänge zu bestimmtem Datum

Sie können Vorgänge ausfiltern, die an einem bestimmten Datum fällig sind. Wenn Sie mit der linken Maustaste eine Zelle anklicken, die ein Ergebnis aus der Mitarbeiter-Zeile und der Datum-Spalte ist, erhalten Sie nur die für den ausgewählten Zeitraum in Frage kommenden Vorgänge dargestellt.